E-Mobilität – Ladelösungen des ESB
  1. Startseite
  2. Geschäftskunden
  3. E-Mobilität
  4. Ladelösungen des ESB

Ladelösungen des ESB

Wir unterstützen Sie von der Planung über die Erstellung Ihrer E-Ladelösung bis zur individuellen Verrechnung des Stroms an allfällige weitere Nutzer Ihrer E-Ladeplätze.

Der ESB bietet Ladestationen und Dienstleistungen für halbprivate, halböffentliche und öffentliche Situationen und Nutzungen an. Dabei übernehmen wir für Sie alle notwendigen Schritte für die Realisierung Ihrer Ladeinfrastruktur.

  • Sie sind Liegenschaftsbesitzer und Ihre Mieter haben den Wunsch geäussert, in der Einstellhalle ihr E-Fahrzeug laden zu können?
  • Möchten Sie Ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit bieten, mit dem E-Fahrzeug zur Arbeit zu fahren und dieses auf dem Firmengelände zu laden?
  • Sie führen ein Restaurant oder Hotel und möchten Ihren Gästen eine Lademöglichkeit zur Verfügung stellen?
  • Möchten Sie für Ihre Kunden die Möglichkeit bieten, dass diese während des Einkaufs ihr E-Fahrzeug laden können?
  • Planen Sie ein neues Parkhaus?
  • Möchten Sie für die Zukunft gerüstet sein, um auch am Geschäft mit der E-Mobilität teilzunehmen?

Für diese und weitere Situationen erarbeiten wir mit Ihnen zusammen die für Sie ideale Lösung. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir haben die Produkte und die Erfahrung!

Vorteile unserer Ladelösungen

Der ESB ist seit rund 10 Jahren als Betreiber von E-Ladestationen tätig und hat nicht nur deren Anzahl kontinuierlich erhöht, sondern auch die technische Entwicklung mitgetragen. Als regionaler Energieversorger und lokaler Netzbetreiber hat er die Erfahrung und das Knowhow, um die Entwicklung der E-Mobilität mit qualitativ innovativen und technisch einwandfreien Lösungen voranzutreiben.

Die Vorteile einer Ladelösung vom ESB

  • Ausbaubar und an wachsende Bedürfnisse anpassungsfähig, dank unbeschränkter Skalierbarkeit und integriertem Lastmanagement
  • Einfache elektrische Installation
  • Individuelle Nutzerbewirtschaftung
  • Spezifische Verrechnungsmodelle
  • Witterungsbeständig und vandalensicher

Das ESB-Angebot

Der ESB unterstützt Sie bei der Erstellung Ihrer eigenen E-Ladeplätze. Unsere Produkte und Preise verstehen sich inklusive folgender Services:

  • Planung
    Koordination und Absprache mit allen Beteiligten.
  • Beratung
    Besprechung der Möglichkeiten vor Ort zusammen mit Ihnen und dem Installateur.
  • Inbetriebnahme
    Einbindung der Ladestationen ins Netz und Vorkonfiguration.
  • Instruktion
    Produktinstruktion vor Ort an den Kunden und die Nutzer.
  • Test
    Funktionsprüfung der vorkonfigurierten Ladestationen.

Alle Preise exklusive Elektroinstallation.

Produkte

Unsere Produkte sind in verschiedenen Ausführungen, sowohl als Ladestation für den Wandanschluss, wie auch als Ladesäulen verfügbar. Die Geräte sind sowohl für den Innen- als auch für den Aussenbereich geeignet.

EASEE

easee ist nicht bloss ein Produkt – easee ist ein Service.

Dank folgenden Eigenschaften ist easee bereits heute für die Zukunft gerüstet:

  • Kleine Box, volle Power
    Eine easee Ladestation lädt mit bis zu 22kW, damit können Sie Ihr Auto in nur einer Stunde für eine Fahrreichweite von 100 Kilometern aufladen. Das Lade- und Lastmanagement ist nicht nur bereits im Produkt integriert, sondern kann dank der aussergewöhnlichen easee Intelligenz auch unbeschränkt skaliert werden.
  • Nachhaltig laden mit Stil
    Die moderne easee Ladestation überzeugt mit minimalistischem und nachhaltigem Design: Die Ladestation wiegt nur 1.5 kg und ist kaum grösser als ein TetraPak – damit ist sie nicht nur ca. 70% leichter als herkömmliche Produkte, sondern auch nachhaltiger, da sie mit viel weniger Plastik und Kupfer auskommt.
  • Einfach und sicher
    Das easee System entspricht den höchsten Sicherheitsstandards und stellt sicher, dass die Ladeinfrastrukur den Netzanschluss zu keinem Zeitpunkt überlastet. Die mit FI-Schutzschalter Typ B ausgestatteten Ladestationen bestehen aus hochwertigen Elektronikkomponenten, die hohen Lasten dauerhaft standhalten und jederzeit die Sicherheit von Nutzer und Netz gewährleisten.

Alle weiteren Details und technische Informationen:
Produktflyer

ZAPTEC Pro

Das einzigartige Ladesystem für Elektrofahrzeuge aus Norwegen.

Diese Vorteile bietet Ihnen ZAPTEC Pro:

  • Schneller laden
    Mit einer Leistung von bis zu 22 Kilowatt laden Elektrofahrzeuge in nur einer Stunde für eine Fahrreichweite von 100 Kilometern. Dank dem dynamischen Phasenausgleich, der auf einem zum Patent angemeldeten Hardware-Design basiert, und dem intelligenten Lademanagement lässt sich die verfügbare Kapazität optimal nutzen.
  • Skalierbar für alle Bedürfnisse
    Der ZAPTEC Pro ermöglicht eine flexible Installation, die mit den steigenden Anforderungen mitwachsen kann. Sind Rückplatten vorinstalliert, lässt sich eine existierende Installation ohne zusätzliche elektrische Arbeiten skalieren. Dank den Kommunikationsmöglichkeiten kann auch die Vernetzung der Ladestationen unkompliziert erweitert werden.
  • Höchste Sicherheitsstandards
    Die geprüfte Ladestation (TÜV SÜD) mit Typ-2-Ladeanschluss hält hohen Lasten dauerhaft stand. Die Hardware mit integriertem dreipoligem Leitungsschutzschalter, elektronischem FI-Schutzschalter Typ B, Soft-Start-Funktion und Temperatursensoren gewährleistet jederzeit die Sicherheit von Nutzer und Stromnetz.
  • Zukunftssichere und intelligente Ladelösung
    Der MID-zertifizierte ZAPTEC Pro kombiniert Leistungselektronik, moderne Software auf der Ladestation und eine Cloud-Lösung für fortschrittliche Konfiguration, Monitoring und intelligente Algorithmen. Drittsysteme lassen sich dank API(Programmierschnittstelle) einfach anbinden und die Lösung wird dank Software-Updates aus der Cloud auf die Ladestation kontinuierlich optimiert.

Alle weiteren Details und technische Informationen:
Produktbroschüre

Kontaktieren Sie uns

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir erarbeiten mit Ihnen zusammen die für Sie ideale Lösung.
 

E-Mobilität Geschäftskunden
Ihre Angaben wurden gespeichert und werden demnächst von uns bearbeitet. Vielen Dank!
Infos zur gewünschten Ladelösung
Dieses Feld wird benötigt.
Dieses Feld wird benötigt.
Ihre Kontaktdaten
Dieses Feld wird benötigt.
Dieses Feld wird benötigt.
Dieses Feld wird benötigt.
Dieses Feld wird benötigt.
Dieses Feld wird benötigt.
Dieses Feld wird benötigt.
Dieses Feld wird benötigt.
Dieses Feld wird benötigt.
Dieses Feld wird benötigt.

FAQ

Was muss für die Installation von Ladestationen beachtet werden?

Zwingende Anforderungen

  • Werden mehrere Ladestationen an einen Netzanschluss installiert, wird ein Lastmanagement vorausgesetzt.
  • Die Ladeinfrastruktur muss einen automatischen Phasenausgleich ermöglichen (Begrenzung einphasig liegt bei 3.6 kW). Ist dies nicht der Fall, sind die Aussenleiter zyklisch anzuordnen (Verlust der Ladeleistung bei gleichzeitigem Laden).
  • Wird die Leistung des vorhandenen Anschlusses überschritten, muss eine Netzanschlusserhöhung beim ESB beantragt werden.
  • Das Einverständnis des Liegenschaftseigentümers bzw. der Verwaltung muss vorliegen.

Empfehlungen ESB

  • Im Versorgungsgebiet des ESB sollten vor der Installation folgende Punkte geklärt werden:
    • Über welche Leistung verfügt der vorhandene Hausanschluss?
    • Könnte sich der Bedarf an Ladestationen künftig ändern? Muss die Installation ausbaufähig sein?
    • Wurden alle betroffenen Parteien über die Installation informiert?
    • Wie soll die Installation aufgebaut werden (sternförmig, Flachband, etc.)?
  • Bei der Wahl der Geräte sind Ladeinfrastrukturen, die mit einer Kommunikationsschnittstelle (z.B. OCPP, API) versehen werden können, zu bevorzugen.
  • Jeder Energieversorger setzt eigene Anforderungen. Sind Sie also einem anderen Versorger angeschlossen, ist es sinnvoll, sich direkt bei diesem zu erkundigen.

Was kostet die Installation einer Ladestation?

Die Installation einer Ladestation kostet zwischen CHF 1000.00 und CHF 1 500.00.

Weitere Kosten können entstehen, wenn zusätzliche Arbeiten nötig sind. z. B. der Einbau neuer Sicherungen oder die Verlegung einer besonders langen Leitung.

Wird ein dynamisches Lastmanagement eingesetzt, fallen einmalige Kosten für dessen Installation sowie eine monatliche Gebühr an.

Alle Fragen anzeigen