1. Startseite
  2. ESB
  3. Engagement
  4. Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Der ESB engagiert sich nicht nur für Nachhaltigkeit bei der Stromproduktion. In allen Sparten unseres Wirkens fördern wir den sparsamen Umgang mit Energien und setzen uns über unser Versorgungsgebiet hinaus für eine intakte Umwelt ein.

Unser Beitrag

Erneuerbare Energien

Alle Stromprodukte des ESB entstehen zu 100% aus erneuerbarer Energie. Als Standardprodukt («Seeland») liefert der ESB Ihnen nachhaltig produzierter Strom aus den Wasserkraftwerken Brügg und Hagneck, ergänzt mit Strom aus Schweizer Wasserkraft.

Der ESB setzt sich für den Bau von Windkraftanlagen ein und realisiert eigene Solarkraftwerke (z. B. Photovoltaikanlage auf dem Dach der Tissot Arena Biel).

Zertifizierter Ökostrom

Biel/Bienne-Strom ist «naturemade star»-zertifiziert und erfüllt strenge Anforderungen betreffend Umweltverträglichkeit. Ein Teil seines ökologischen Mehrwertes fliesst in den ESB-Ökofonds, mit dem wir ökologische Verbesserungsmassnahmen im nahen Umfeld der Produktionsstätten (mit-) finanzieren. Wenn Sie sich für dieses Stromprodukt entscheiden, sorgen Sie für mehr Natur in der Region!

Gaz Plus für klimafreundlichere Wärme

Der ESB setzt einen Meilenstein in Richtung nachhaltiger Wärmeversorgung der Stadt und Region Biel und lanciert neu standardmässig Gaz Plus, aus 80 % Erdgas und einem fixen Biogasanteil von 20 %. Damit bietet er seiner Gaskundschaft einen klimafreundlicheren und umweltschonenderen, attraktiven Brenn- und Treibstoff an. Der Anteil von 20 % Biogas ist Standard für sämtliche Tarif-Kundinnen und -Kunden.
Der ESB gehört zu den ersten Gasanbietern mit einem Biogasanteil von 20 % in der Abdeckung des gesamten Gasbezuges seiner Tarifkundschaft. Da die Schweizer Biogasproduktion noch nicht so grosse Mengen produziert, lässt der ESB das Biogas in Dänemark produzieren, einspeisen und zertifizieren. Auch die Herkunft des übrigen Erdgases aus Norwegen ist mit Herkunftsnachweisen garantiert. So wissen die Kundinnen und Kunden des ESB, woher „ihr“ Gas kommt.

Windpark Mont Crosin
Wasserkraftwerk Hagneck

Infrastruktur

Der ESB unterhält und saniert das Bieler Stromverteilnetz sowie seine Stromproduktionsstätten laufend. Deren Energieeffizienz wird regelmässig überprüft. Die Strassenlampen in Biel leuchten zum Teil in LED.

Umweltschutz

Gewässerschutz und Biodiversität liegt dem ESB am Herzen. Im Wasserkraftwerk Taubenloch beispielsweise wurden Fischtreppen realisert und das Wasserkraftwerk Hagneck wurde stimmig und ökologisch in die Landschaft integriert.

Energieeffizienz & Förderprogramme

Der ESB unterstützt Sie dabei, energieeffizienter zu leben und dabei Ihr Portemonnaie zu schonen. Mit dem Programm «Solar aufs Dach» finanziert der ESB thermische Solaranlagen zur Warmwasseraufbereitung mit. Dazu bietet der ESB diverse Dienstleistungen für Energieeffizienz an. Private Stromproduzenten (Photovoltaik) erhalten bei ihrer Stromrücklieferung an den ESB einen zusätzlichen Beitrag vergütet – Engagement wird bei uns belohnt.

Mobilität

Der ESB glaubt an die E-Mobilität. Damit Sie als E-Fahrzeugbenutzer und -benutzerin auch in Biel nicht mit einer leeren Batterie stehen bleiben, investiert der ESB laufend in Ladeinfrastrukturen für E-Fahrzeuge. An allen E-Ladestationen des ESB tanken Sie Seeland-Strom.

Vorbildfunktion als Unternehmen

Der ESB-Firmensitz ist komplett mit LED-Beleuchtung ausgestattet. Das Heizen und Kühlen des Gebäudes erfolgt zu einem grossen Teil über das Grundwasser. Die ESB-Fahrzeugflotte besteht zu 42 % aus Erdgas- und Elektrofahrzeugen – Tendenz im Bereich E-Fahrzeuge steigend. Am Firmensitz haben Sie an Elektro-Ladestationen die Möglichkeit, Ihr Elektrofahrzeug zu laden. Der ESB trennt konsequent Büro- und Arbeitsmaterialien und legt Wert auf Recycling.

Kennzahlen

100 % ESB-Strom ist erneuerbar

21 öffentliche Ladestationen E-Mobilität

3 Platz im EVU-Ranking des BFE

42 % Anteil E- sowie Gas-Autos an der Fahrzeugflotte