Content: FAQ Kundendienst

Wann und wie melde ich meinen Umzug?
Mindestens 3 Tage im Voraus telefonisch, schriftlich oder online.

Welche Informationen muss ich beim Auszug angeben?
Genaues Auszugsdatum (Termin der Schlüsselübergabe) und Ihre neue Adresse.

Ich verkaufe meine Liegenschaft/Eigentumswohnung. Welche Informationen muss ich dem ESB angeben? 
Handänderungen müssen schriftlich erfolgen (Post, E-Mail oder online) mit Angabe Ihrer neuen Adresse.

Ich bin umgezogen, erhalte aber immer noch Rechnungen für meine alte Adresse.
Holen Sie Ihre Umzugsmeldung sofort nach, damit wir innert 3 Tagen den Zählerstand ablesen und die Schlussrechnung erstellen können.

Was ist eine Teilrechnung und wie wird diese berechnet?
Die Teilrechnung basiert auf dem Vorjahresverbrauch und beträgt etwa einen Sechstel des Jahresverbrauchs.

Warum finde ich auf der Teilrechnung keine Angaben über Zähler-Nr. und/oder Verbrauch?
Die Teilrechnung entspricht dem Vorjahresverbrauch oder bei einem Neuzuzug den geschätzten Kosten für den Verbrauch von zwei Monaten. Detaillierte Angaben finden Sie auf der jährlichen Abrechnung.

Wie viele Teilrechnungen erhalte ich im Jahr und wann wird abgerechnet?
Sie erhalten pro Jahr fünf Teilrechnungen (alle zwei Monate). In der jährlichen Abrechnung (Oktober-Januar, gemäss Ableseplan) werden die 5 Teilrechnungen Ihrem effektiven Verbrauch gegenübergestellt und der Saldo berechnet.

Was tun, wenn meine Teilrechnung zu hoch oder zu tief ist?
Kontaktieren Sie unsere Zentrale, Tel. 032 321 13 00, damit wir eine eventuelle Anpassung vornehmen können.

Was ist das Kriterium für die verschiedenen Abrechnungsarten (monatliche Abrechnung, Quartalsabrechnung, Teilrechnung und jährliche Abrechnung)?
Die Art der Abrechnung ist tarifabhängig.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?
Der ESB bietet seinen Kunden die Zahlungsmöglichkeiten E-Rechnung, Lastschriftverfahren oder Einzahlungsschein. Lesen Sie mehr im Service Center.

Haben Sie weitere Fragen?
​Zögern Sie nicht, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.